Trachtenkapelle ehrt verdiente Musiker

Bild: Ch. + W. Metzger
Bild: Ch. + W. Metzger

 

Bernd Ott, stellvertretender Kreisdirigent (von links) zeichnete Dieter Schweizer, Dieter Metzger und Manfred Baier mit Medaillen aus. Der Vorsitzende Matthias Metzger gratulierte.

 

 

 

 

Beim Blasmusikabend der Trachtenkapelle Egelfingen-Emerfeld sind zahlreiche verdiente Musikerinnen und Musiker für ihr jahrelanges aktives Musizieren und auch für Tätigkeiten bis zu 45 Jahren im Ehrenamt geehrt worden. Vom Blasmusikverband Biberach kam dafür der stellvertretende Kreisdirigent Bernd Ott aus Langenenslingen nach Egelfingen.

 

„Als absolut einmalig“ bezeichnete Kreisdirigent Ott die Auszeichnung für den Tubisten der Kapelle. Manfred Baier kümmert sich seit 45 Jahren um die Kasse des Vereins. Mit 18 Jahren hat er das Amt übernommen. Er wurde mit der Fördermedaille in Gold ausgezeichnet. Er ist seit über 52 Jahren aktiv in der Kapelle.

Für über 50-jährige Aktivität zum Wohle der Blasmusik konnte Dieter Schweizer ausgezeichnet werden. Von 1965 bis 1973 war er aktives Mitglied der Hüttenkapelle Laucherthal und durch Heirat ist er seit 1973 Mitglied der Trachtenkapelle Egelfingen als erster Trompeter.

Für 40 Jahre musizieren erhielten Jürgen Baier und Andreas Saup die Ehrennadel in Gold mit der Zahl 40 sowie eine Urkunde vom Verband Deutscher Blasmusiker. Jürgen Baier war außerdem acht Jahre zweiter Vorsitzender des Vereins. Andres Saup konnte die Ehrung krankheitshalber nicht persönlich entgegen nehmen.

Für über 30 Jahre im Ehrenamt des Vereins als Schriftführer und seit 46 Jahren aktives Mitglied der Trachtenkapelle wurde Dieter Metzger mit der Förderermedaille in Gold ausgezeichnet.

Für zehn Jahre gibt es die Bronzene Ehrennadel. Diese bekamen Andreas Baier, Michael Baier, Magdalene Baier, Simon Maier, Felix Metzger und Michaela Schweizer.

Ott beglückwünschte alle Geehrten zu den teilweise herausragenden langjährigen Tätigkeit im Ehrenamt und stelle sie für die jüngeren Musikanten als ideale Vorbilder dar. Es sei in der heutigen Zeit undenkbar, dass jemand 45 Jahre dem Verein und dem Ehrenamt zur Verfügung stellt. Die Trachtenkapelle spielte zu Ehren der ausgezeichneten Musiker den Konzertmarsch Abel Tasman. Das Vorstandsteam schloss sich den Glückwünschen an und überreichte noch Geschenke des Vereins.

Text: Wolgang Metzger


Hier geht es zu den Bildern des Abends.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Aktuelles