Gartenfest in Egelfingen

Archivbild 2013
Bild: Wolfgang Metzger

Am kommenden Wochenende ist es wieder soweit. Die Trachtenkapelle Egelfingen-Emerfeld lädt am Sonntag 10., und Montag 11. August 2014 zum beliebten Gartenfest in den Obstgarten neben der Festhalle nach Egelfingen ein.

In diesem Jahr ist Frank Metzger mit seinen Jungen Böhmischen am Sonntag ab 17:00 Uhr wieder zu Gast und bringt Blasmusik der Spitzenklasse zum Vortrag.

 

Es bekocht und bedient Sie das ganze Ort, es spielen für Sie auf, am:

Die Organisatoren im Vorstandsteam um Matthias Metzger, Claus Fritz und Maik Schweizer haben keine Mühen gescheut um auch in diesem Jahr ein tolles Musikangebot und auch die bekannten kulinarischen Angebote anzubieten. Begonnen wird am Sonntag mit dem Frühschoppen der Musikkapelle Oggelshausen, die erstmals vom Federseegebiet auf die Alb kommt. Sie wird die Gäste über Mittag musikalisch unterhalten. Nachmittags werden die Musiker der Nachbarkapelle Inneringen mit schmissiger Unterhaltungsmusik aufwarten, wenn die bekannten und selbst gebackenen Egelfinger Kuchen angeboten werden. Der Termin zu Beginn der Urlaubszeit wird von vielen Gästen inzwischen gerne angenommen. Dass die Trachtenkapelle auch freundschaftliche Verbindungen im weiteren Umkreis pflegt, belegen die Gastkapellen, die aus den verschiedensten Regionen anreisen Die Verantwortlichen hoffen auf„Gartenfestwetter“ was in der Regel viele Besucher aus Nah und Fern anzieht.

Viele Blasmusikfreunde werden dann ab 17.00 Uhr erwartet, wenn Frank Metzger mit seinen „Jungen Böhmischen“den Sonntagabend einläutet und gewohnt schwungvoll seine Böhmisch Mährischen Stücke präsentiert. Am Montagnachmittag ist gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen für Jung und Alt angesagt. Für die Kleinen hat wiederum Cornelia Metzger eine Spielstraße eingerichtet und ab 17.00 Uhr spielt die Trachtenkapelle Egelfingen-Emerfeld zum Feierabendhock auf. Gegen Abend wird das Festgelände wieder voll besetzt sein, wenn die Freunde der Trachtenkapelle Hausen a.A mit Ihren musikalischen Darbietungen, Gesangseinlagen und gekonnter Blasmusik für tolle Stimmung sorgen wird.

Der Eintritt ist an beiden Tagen frei, bei schlechter Witterung wird das Fest in die Halle verlegt.

Text: Wolfgang Metzger

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Aktuelles